Verbraucherinformationen

Verbraucherinformationen zum Abschluss von Fernabsatzverträgen und weitergehenden Informationen zum elektronischen Geschäftsverkehr

Die nachfolgenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Die Vertragsbedingungen sind ausschließlich durch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen definiert.

Diese Verbraucherinformationen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen erhält der Kunde in Textform spätestens bei Lieferung der Ware. Jeder Kunde kann sich die Informationen aber jederzeit unter www.sensa.eu ausdrucken, abspeichern oder als pdf-Datei herunterladen.


1. Identität und ladungsfähige Anschrift des Anbieters

Firma:
Sensá Einrichtungen
SE Einrichtungshäuser GmbH

Inhaber: Dipl.-Betriebswirt Rudolf Keuthen
An der Hansalinie 4-6
48163 Münster
Telefon: 0251-97500-0
E-Mail: kontakt(at)sensa.eu
USt.-Identifikationsnummer bzw. Wirtschafts-Identifikationsnummer: DE 233 207 301


2. Sprache

Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.


3. Vertragsschluss

Die Darstellung der Waren im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es handelt sich um eine Aufforderung an den Kunden, dem Anbieter mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot zu unterbreiten.

Der Kunde kann einzelne Waren durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" für die spätere Bestellung auswählen. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung verbindlich absenden" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Zuvor sind die AGB des Anbieters durch Anklicken eines entsprechenden Buttons ausdrücklich als Vertragsbestandteil zu akzeptieren. 

Der Anbieter wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich per Fax oder Email bestätigen. Diese automatisiert verschickte Zugangsbestätigung stellt keine verbindliche Annahme der Bestellung dar, sondern informiert den Kunden lediglich darüber, dass die Bestellung beim Anbieter eingegangen ist. Der Zugangsbestätigung sind die AGB und diese Verbraucherinformationen beigefügt. Der Kaufvertrag kommt durch die Bestellung des Kunden einerseits und eine ausdrückliche Auftragsbestätigung des Anbieters bzw. die Versendung der Ware durch den Anbieter zustande.


4. Korrektur von Eingabefehlern

Der Kunde hat vor Absendung seiner Bestellung die Möglichkeit, durch Prüfung der zusammengefasst dargestellten Vertragsdaten etwaige Eingabefehler festzustellen und mittels Änderungsfunktion zu berichtigen.


5. Speicherung und Zugänglichkeit des Vertragstextes

Der Kunde kann den Vertragstext, das heißt die kompletten Vertragsdaten bei Abgabe seiner Bestellung speichern, indem er in seinem Browser den Menüpunkt "Datei" und dann die Funktion "Speichern unter" anklickt. Der Vertragstext kann ausgedruckt werden, indem der Kunde in seinem Browser das Feld "Datei" und anschließend das Feld "Drucken" anklickt.

Die AGB und diese Verbraucherinformationen kann der Kunde ausdrucken oder in "wiedergabefähiger Form" speichern, indem er auf der letzten Seite de Bestellvorgangs oder im Hauptmenü den Link "AGB" und "Verbraucherinformationen" anklickt und dann den Button "Seite drucken" oder den Link "speichern" betätigt.

Der Vertragstext wird vom Anbieter gespeichert und kann dem Kunden jederzeit auf Wunsch per Email kostenlos übermittelt werden.


6. Wesentliche Merkmale der Ware

Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Ware sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote sind den jeweiligen Produktbeschreibungen im Online-Shop zu entnehmen.


7. Vorbehalt

Sollte die bestellte Ware trotz vorherigen Abschlusses eines entsprechenden Einkaufsvertrags des Anbieters mit seinen Lieferanten nicht rechtzeitig oder gar nicht lieferbar sein, wird der Kunde unverzüglich vom Anbieter informiert. Es steht dem Kunden in einem solchen Fall bei verzögerter Lieferung frei, auf die bestellte Ware zu warten oder die Bestellung zu stornieren bzw. nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Bei Unmöglichkeit der Lieferung sind beide Parteien zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden dem Kunden ggf. bereits erbrachte Zahlungen unverzüglich erstattet.


8. Warenpreis

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Preisen. Der Anbieter behält sich vor, die im Online-Shop angegebenen Preise vor Vertragsschluss zu ändern. Bei Preisänderungen nach Eingang einer Bestellung stellt die Auftragsbestätigung des Anbieters ein abänderndes Angebot des Kunden zustande kommt. Alle Preisangaben sind Bruttopreise inkl. USt. Der Kaufpreis ist mit Erhalt der Ware zur Zahlung fällig.


9. Kosten für Zahlung und Versand

Kosten für Zahlung und Versand werden zusätzlich zu den genannten Warenpreisen wie folgt erhoben: 

Die Zahlung erfolgt per Vorkasse in Form einer Banküberweisung oder per Nachnahme. Bei Bezahlung per Vorkasse/Überweisung erfolgt der Versand erst, wenn der Endbetrag der Bestellung auf dem Konto des Anbieters gutgeschrieben ist. Beim Versand per Nachname zahlt der Kunde direkt an das Versandunternehmen und es fallen zusätzlich Zahlungskosten an.

Die Kosten des Versands innerhalb Deutschlands betragen 9,90 EUR. Beim Versand der Ware auf Rolle werden 14,90 EUR berechnet. Bei einem Versand der Ware ins Ausland können höhere Versandkosten anfallen.

Diese zusätzlich anfallenden Kosten für Zahlung und Versand werden dem Kunden auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.


10. Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zu Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Firma: 
Sensá Einrichtungen
SE-Einrichtungshäuser GmbH
Inhaber: Dipl.-Betriebswirt Rudolf Keuthen
An der Hansalinie 4-6
48163 Münster
E-Mail: kontakt(at)sensa.eu
Fax: +49(251)32260-19

Telefon: 0251-97500-0


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40,00 EUR nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.


11. Verhaltenskodizes

Der Anbieter unterliegt keinen besonderen Verhaltenskodizes.


12. Gewährleistungs- und Garantiebedingungen

Hinsichtlich der Gewährleistungs- und Garantiebedingungen wird auf die AGB verwiesen.